Willkommen
Behandlungsbereiche
Praxisteam
Impressionen
Anfahrt & Impressum
 

Heike Sakwerda-Becker 

Lehr- und Forschungslogopädin, M.Sc.

Praxisinhaberin

info@logopaedie-sulzfeld.de



Behandlung aller Störungsbilder mit folgenden Therapieschwerpunkten:

  • Kindersprache (Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Mundmotorik, zentral-auditive Verarbeitung, Lese- und Rechtschreibkompetenz)
  • Stimme

 

 

Beruflicher Werdegang:

10/2004 - 09/2007

Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der SRH Fachschule für Logopädie in Karlsruhe

10/2007 - 10/2010

angestellte Logopädin in der logopädischen Praxis "sprechbar" in Langerwehe (NRW)

10/2008 - 11/2010

studentische Mitarbeiterin in der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen IZKF "Biomat"

seit 12/2010

Lehrlogopädin an der SRH Fachschule für Logopädie in Karlsruhe

seit 08/2011

Logopädin in eigener Praxis

 

Studium:

10/2007 - 03/2009

Bachelorstudiengang Logopädie an der RWTH Aachen

Abschluss: Logopädie, Bachelor of Science

04/2009 - 12/2010

Masterstudiengang Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen

Abschluss: Lehr- und Forschungslogopädin, Master of Science

 

Fort- und Weiterbildungen:

2007

Erhebung der Reliabilität für die deutsche NZIMES-Fassung: Ein Instrument zur Messung des Schweregrades einer Dysphagie

2007

dbl Jahreskongress in Karlsruhe

2008

dbl Jahreskongress in Aachen

2009

Menschen im "Wachkoma" - Dysphagietherapie von basalen zu orofazialen Interventionen

2009/2010

Supervision in der Anwendung

2010

Coaching in der Supervision mit Hilfe der Transaktionsanalyse

2011

Therapie von Sprachentwicklungsstörungen nach dem Patholinguistischen Ansatz (PLAN): Einführungsseminar

2011

Dysgrammatismus nach dem Patholinguistischen Ansatz I

2011

dbl Jahreskongress in Karlsruhe

2011

Dysgrammatismus nach dem Patholinguistischen Ansatz II

2011

Dysgrammatismus: Diagnostik und Therapie mit Duogramm & Co und "Grammatischem Inputspiel"

2012

LRS: modellorientiert Lese- und Rechtschreibstörungen erkennen und behandeln

2012

Late Talker in der logopädischen Praxis

2012

Wortschatztherapie nach dem Patholinguistischen Ansatz: Wortschatzerwerb und Störungen des Wortschatzes - Teil I

2012

Wortschatztherapie nach dem Patholinguistischen Ansatz: Kindliche Wortfindungsstörungen - Teil II

2013

Funktionelle Stimmtherapie bei Stimmlippenlähmungen

2014

Myofunktionelle Therapie für 9-99- jährige mit spezieller Therapie der Artikulation von /s/ und /sch/

2015

Erste Hilfe am Kind

2018

Osteopathische Techniken in der Stimmtherapie

2018

Sprach- und Schluckstörungen bei Demenz

2019

Weltstimmtag:

- Bedeutung der Halswirbelsäule für die Stimme

- Chortradition und -strukturen in verschiedenen Ländern

- Entwicklung der Stimme im Alter

2021

Diagnose und Therapie der ausgeprägten Aphasie (H. Grötzbach, M.A.)

2021

Diagnose und Therapie restaphasischer Störungen (H. Grötzbach, M.A.)

 
 
 

 

 

Eva Holzwarth

Logopädin

eva.holzwarth@logopaedie-sulzfeld.de

 

 

 

Behandlung aller Störungsbilder mit folgenden Therapieschwerpunkten:

  • Kindersprache (Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Mundmotorik, zentral-auditive Verarbeitung, unterstützte Kommunikation, Lese- und Rechtschreibkompetenz

  •  Menschen mit Behinderung

     

 

 

 

  

Beruflicher Werdegang:

10/2008 - 09/2011

Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der SRH Fachschule für Logopädie in Karlsruhe

10/2011 -

10/2017

angestellte Logopädin in der logopädischen Praxis Stephanie Roth in Lauffen am Neckar

seit 11/2017

angestellte Logopädin in der logopädischen Praxis Heike Sakwerda-Becker in Sulzfeld

 

 

Fort- und Weiterbildungen:

 

2012

 

Jahresfortbildungstag des Landesverbandes Baden-Württemberg
2013 TaktKin für Erwachsene – ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen nach Birner-Janusch
2014 Spezifische Diagnostik und Therapie bei zweisprachigen Kindern nach C. Jenny
2015 Technische Hilfen in der Unterstützten Kommunikation von isaac e.V.
2015 Wortschatzsammler – Evidenzbasierte Strategietherapie lexikalischer Störungen im Kindesalter nach Motsch
2016 OsLo – Osteopathie & Logopädie Modul II A: Dysphagie
2017 KommAss – ein Therapiekonzept zur Kommunikations- und Sprachanbahnung bei Autismus-Spektrum-Störung nach Ulrike Funke

2019

Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung nach Dr. Zvi Penner

2020

Das SZET-Konzept – Schlucken und Zungenruhelage effizient therapieren nach Steffi Kuhrt

 

 

 


 

 

Melanie Maier

Logopädin

melanie.maier@logopaedie-sulzfeld.de

 

 

 

 

 

Behandlung aller Störungsbilder mit folgenden Therapieschwerpunkten:
  • Kindersprache (Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Mundmotorik, zentral-auditive Verarbeitung, Lese- und Rechtschreibkompetenz)

  • Erwachsene (Sprache, Sprechen, Schlucken)

 

 

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang:

10/2000 - 09/2013

Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der SRH Fachschule für Logopädie in Karlsruhe

seit 10/2013

angestellte Logopädin in der logopädischen Praxis Heike Sakwerda-Becker in Sulzfeld

seit 05/2014

angestellte Logopädin in den Enzkreiskliniken Mühlacker (Krankenhaus und Geriatrie)

 

Fort- und Weiterbildungen:

2011

LUG – Lautsprachunterstützende Gebärden in der Unterstützten Kommunikation

2013

Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien in ambulanter Tätigkeit

2014

Jahresfortbildungstag beim deutschen Bundesverband für Logopädie:

- Logopädische Handlungsoptionen bei Menschen mit Demenz und Dysphagie

- M.U.N.D.T. (= Myofunktionelle Störungen umfangreich und nachhaltig diagnostizieren und therapieren)

- Einblicke in die Therapie von Wachkomapatienten

2015

Erste Hilfe am Kind

2015

Therapeutisches Trachealkanülenmanagement: Die Behandlung von Dysphagien, praktisches Kanülenhandling sowie die Dekanülierung bei tracheotomierten Patienten

2019

Kommunikatives Üben in der neurologischen Sprachtherapie – Praxisseminar bei Frau Andrea Schultze-Jena

2020

Manuelle Schlucktherapie Teil 1

2021

Ernährung im Alter – essen neu lernen

 
 

  

Emely Borneck

Logopädin

emely.borneck@logopaedie-sulzfeld.de

 

 

 

 

 

Behandlung aller Störungsbilder mit folgenden Therapieschwerpunkten:
  • Kindersprache (Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Mundmotorik, zentral-auditive Verarbeitung, Late Talker)

  • Erwachsene (Stimme, Sprechen, Sprache, Schlucken)

 

 

 

 

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang:

09/2017 - 08/2020

Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der BBS Fachschule für Logopädie in Heilbronn

ab 10/2020

angestellte Logopädin in der logopädischen Praxis Heike Sakwerda-Becker in Sulzfeld

 

 

Fort- und Weiterbildungen:

2020

Das SZET-Konzept – Schlucken und Zungenruhelage effizient therapieren nach Steffi Kuhrt

2020

Taping für Logopäden nach Dr. Volker Runge

 

 

 


 

 

Meltem Kilinc

Logopädin

meltem.kilinc@logopaedie-sulzfeld.de

 

Therapieschwerpunkte:

  • Kindersprache (Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Mundmotorik, zentral-auditive Verarbeitung, Mehrsprachigkeit)

  • Erwachsene (Stimme, Sprache, Sprechen)

 

 

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang:

09/2017 - 08/2020

Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der BBS Fachschule für Logopädie in Heilbronn

ab 10/2020

angestellte Logopädin in der logopädischen Praxis Heike Sakwerda-Becker in Sulzfeld

 

 

Fort- und Weiterbildungen:

2020

Taping für Logopäden nach Dr. Volker Runge

 

 


 

 

 

Hanna Kraus

akademische Sprachtherapeutin, M.A.

hanna.kraus@logopaedie-sulzfeld.de

 

Therapieschwerpunkte:

  • Kindersprache (Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Mundmotorik, zentral-auditive Verarbeitung, Stottern/Poltern, Verbale Entwicklungsdyspraxie)

  • Autismus-Spektrum-Störungen (auch Unterstützte Kommunikation)

  • Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang:

 

10/2009 - 07/2012

Bachelorstudium der Sprachtherapie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

 

10/2012-

07/2014

Masterstudium der Sprachtherapie mit Schwerpunkt Kindersprache an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

11/2013-

05/2021

angestellte Sprachtherapeutin in der sprachtherapeutischen Praxis Melanie Exner in München, Arbeit als externe Therapeutin in einer Sprachheilschule und heilpädagogischen Tagesstätte

seit 06/2021

angestellte Sprachtherapeutin in der logopädischen Praxis Heike Sakwerda-Becker in Sulzfeld

 

 

Fort- und Weiterbildungen:

2013/2014

Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (nach von Suchodoletz und Nickisch)

2016

Verbale Entwicklungsdyspraxie – Behandlung nach VEDiT (nach Schulte-Mäter)

2019

LAT-AS-Konzept: Diagnostik und Therapie von LATeralen AusspracheStörungen

2020

Analyse freier Schriftsprachproben (AfSP)

 

Taping in der Logopädie

 

Komplexe Behinderung - Kommunikationsförderung

 

Sensorische Integrationstherapie (nach Dr. J. Ayres)

2021

Symposium: Perspektiven auf Beeinträchtigungen der Schriftsprache vom Deutschen Bundesverband für akademische Sprachtherapeuten und Logopäden (dbs). Seminar: Einbindung der Wortschatzarbeit in die Legasthenie-Therapie (nach Prof. B. Gasteiger-Klicpera)

 

 

Symposium des Bundesverbandes Klinischer Linguisten (BKL) mit folgenden Schwerpunkten: Cochlea Implantat, Redeflussstörungen, Rehabilitation und Neurologie

Workshop: Neolexon Apps bei Aussprachestörungen und Aphasie

 

2. Münchner Fachtag der Sprachheilpädagogik und Sprachtherapie: Mehrsprachigkeit im Kontext sprachheilpädagogischer und sprachtherapeutischer Handlungsfelder (Ludwig-Maximilians-Universität München)

 

Einsatz der Intraoralen Aufsätze in der Logopädie (Novafon; Dr. M. Weinert)

 

Funktionales Mundprogramm (FMP) (nach P. Schuster)

 

Der Rote Faden in der Phonologie-Therapie (T. Uwah)

seit April 2021

Weiterbildung zur Fachtherapeutin Kindersprache: Autismus

 

Autismus-Kongress: Vorschulkinder und Schulkinder mit frühkindlichem und atypischem Autismus

 

Wo fange ich an? Therapieplanung bei Vorschulkindern mit Autismus (Dr. D. Hartzheim)

 

Sprachaufbau bei Kleinkindern mit ASS unter Einbezug der Eltern

 

Komm!ASS: Frühe Interaktionsanbahnung mit Gebärden (nach U. Funke)

 

PECS: Das Picture Exchange Communication System bei Vorschulkindern und Schulkindern (M. Greiler)

 

Erzählvermögen bei Kindern mit Autismus steigern

 

Erweiterte Aufmerksamkeits-Interaktions-Therapie (AIT)

 

Einsatz mobiler Technologie für fortgeschrittene Therapieziele der Unterstützten Kommunikation bei Kindern mit Autismus

 

TEACCH in der Logopädie bei Kindern mit Autismus (B. Birner-Janusch)

 

Compliance in der Therapie: Praktische Ansätze für eine effektive Therapieplanung (Dr. D. Hartzheim)

 

Heike Sakwerda-Becker - Gartenstr. 6 - 75056 Sulzfeld - 07269 / 91 93 484